Balkon- und Terrassensanierung

Die Balkon- und Terrasseninstandset-zung stellt immer wieder ein großes Problem dar. Alle Balkone oder Terrassen erleiden nach wenigen Jahren das gleiche Schicksal. Die klimatischen Beanspruchungen haben die Belagsoberfläche so stark angegriffen, dass die Optik der Fläche sowie deren technische Funktion nicht


mehr gegeben sind. Durch die thermische Beschädigung des Oberbelages leidet aber auch die wichtige darunter liegende Abdichtschicht. Sehr oft treten eben durch die Beschädigungen des Oberbelages Undichtigkeiten in den Dichtbahnen auf, die dann mit sehr großem finanziellen Aufwand erneuert werden müssen. Balkone, die vor wenigen Jahren neu gefliest oder mit Betonwerksteinen instandgesetzt wurden, haben Ihre Funktion sowie die Optik eingebüßt und müssen erneuert werden. Diese ständige Beschäftigung mit der Balkon- und Terrassensanierung ist nicht nur zeit- sondern auch kostenintensiv.

Diesen Kreislauf zu durchbrechen haben wir uns als Ziel gesetzt.


Mit dem Einsatz von Bodenbelägen aus Sekundärkautschuk auf Balkon- und Terrassenflächen umgehen Sie eben diese klassischen Problemfelder der Flächensanierung im Außenbereich. Der Ausgangsstoff "Sekundärkautschuk" ist nahezu unverrottbar und somit als Flächenbelag nahezu ideal für die Verwendung auf Balkon- und Terrassenflächen. Die Bodenbeläge aus Kautschuk sind ganzflächig wasserdurchlässig und führen somit auftretende Flüssigkeiten sofort durch den Plattenbelag zu der auf der Unterseite eingepressten Drainage. Durch diese können die Flüssigkeiten dann der vorhandenen Flächenentwässerung zugeführt werden.



Durch den Einbau von Belägen aus Sekundärkautschuk und deren Eigenschaften der Entwässerung der Balkon- oder Terrassenfläche wird die darunter liegende Abdichtungsschicht vor allen äußeren Einwirkungen, wie UV- oder Ozon-Bestrahlung geschützt. Dadurch das die Entwässerung durch das Plattensystem erfolgt, werden zusätzlich auftretende Temperatur-schwankungen durch die Wasserverdunstung ausgeglichen. Somit haben wir erreicht, dass wir einen nahezu unverrottbaren Bodenbelag einbauen, der die zusätzliche Aufgabe erfüllt, die wasserführende Abdichtungsbahn darunter zu schützen.


Natürlich leidet auch die Optik von terralastic Balkon- und Terrassensystemen nach vielen Jahren des Einsatzes im Außenbereich. Die speziellen Eigenschaften des Ausgangsstoff "Sekundärkautschuk" ermöglicht es uns aber Ihnen zu garantieren, dass die Oberflächen der Beläge auch nach vielen Jahren der Benutzung wieder nahezu in ihre vormalige Optik versetzt werden können. Je nach Plattensystem können die Beläge durch "Abschleifen" aufgefrischt oder durch eine nachträgliche Lackierung wieder in den Ausgangszustand versetzt werden. Somit erhalten Sie ein System, dass neben der Tatsache der Unverrottbarkeit immer wieder aufgearbeitet werden kann.


Der Einbau von terralastic Balkon- und Terrassensystemen stellt sich bei der Beachtung einiger Grundsätzlichkeiten als äußert problemlos dar. Der Vorteil des geringen m²-Gewichtes von 24 kg der Beläge, zwingt uns dazu die Lagesicherheit des Systemes zu gewährleisten. Neben den in die Bodenplatten eingebauten Steckverbindungssysteme bieten wir Ihnen unsere zusätzliche Lagesicherung an. Mit dieser werden die einzelnen Platten an den Stoßpunkten mittels einer speziellen Kunststoffplatte miteinander verbunden. Die schwimmende Verlegung wird hiervon nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus ist auf eine feste Einfassung der Beläge zu achten.

Für die Reinigung von terralastic Bodenbelägen empfehlen wir den Einsatz eines Hochdruckreinigers. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit der zusätzlichen Verwendung eines Terrassen- und Flächenreinigers (z.B.: Kärcher T-300 T-Racer). Die Verwendung dieser Reinigungskombination gewährleistet Ihnen eine schnelle und intensive Reinigung Ihrer Fläche. Hartnäckige Verfärbungen und Oberflächenveränderungen können zusätzlich mit unserem Spezialreiniger (Best.-Nr.: 900.20.00.00) beseitigt werden.

Und nun steht dem Spaß an unseren Belägen nichts mehr im Wege. Wir haben Ihnen auf den nachfolgenden Seiten noch weiterreichende allgemeine sowie technische Informationen aufgelistet, die es Ihnen ermöglichen sich mit unseren Systemen intensiv auseinander zu setzen.

Bei eventuell weiterführenden Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.